Skip to main content

+++ Helfer gesucht +++    Parkplatzdienst Frohnbergfest | 10. - 18. August 2024

Nervenaufreibender 3:2 Sieg für die Damen 2

| Sandra Ringel | Damen 2

Am Samstag, den 11.11, fand das Auswärtsspiel gegen den TB Weiden statt. Bereits zu Beginn machte Trainer Hubert Beer deutlich, dass man die Aufsteigermannschaft nicht unterschätzen darf. Leider musste man in diesem Spiel auf Anna Geilersdörfer und Laura Polito verzichten.

Zu Beginn hatte der SV Hahnbach starke Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Viele Eigenfehler ermöglichten es den Weidnerinnen davon zu ziehen. Nach einer spannenden Aufholjagd musste der 1. Satz schlussendlich mit 25:23 abgegeben werden.

In den 2. Satz starteten die Hahnbacherinnen mit mehr Konzentration und Motivation und mit einem Spielerwechsel brachte Trainer Hubert Beer Ramona Bäumler ins Spiel.  Durch eine Aufschlagserie von Zuspielerin Vanessa Wamser konnten sich die Hahnbacherinnen von den Weidnerinnen absetzen und den 2. Satz mit 25:18 für sich entscheiden.

Im 3. Satz zu Beginn ein ähnliches Bild. Jedoch konnten die Weidnerinnen eine Vielzahl an Angriffen abwehren und den gewonnen Vorsprung einholen. Glücklicherweise konnte die Damen 2 auch diesen Satz mit 25:22 für sich entscheiden.

Im 4. Satz stand das Glück nicht mehr auf ihrer Seite und dieser musste leider mit 22:25 an die Weidnerinnen abgegeben werden. Im Tiebreak zeigten die Hahnbacherinnen noch einmal was sie können.  Durch eine solide Annahme um Libera Lisa Petermeier konnte Zuspielerin Vanessa Wamser ihre Angreiferinnen besser nutzen und schlussendlich mit 15:10 das Spiel für sich entscheiden. 

Für den SVH spielten: Ramona Bäumler, Lisa Beck, Antonia Ferstl, Luisa Mertel, Lisa Petermeier, Sandra Ringel, Viktoria Sima, Louisa Tilgen, Vanessa Wamser, Sabine Winkler