Skip to main content

+++ Helfer gesucht +++    Parkplatzdienst Frohnbergfest | 10. - 18. August 2024

Eine erfolgreiche Nordbayerische Meisterschaft für unsere U 12

| Elisabeth Lederer | U12

Zwei Tage fighteten Anja, Emma Lena und Sofie um Punkte in Hof bei der Nordbayerischen. In der Gruppe musste das Team gegen des ASV Veitsbronn, die VG Hof 1 und den TV Trennfurt antreten. Sowohl gegen Veitsbrunn, als auch gegen Hof sicherte sich der SVH klare 2:0-Siege. Leider agierten die Mädchen gegen die stärkste Mannschaft in der Gruppe zu zaghaft und harmlos, sodass es am Ende 2:0 für Trennfurt hieß. Wollte man das Ticket für die Bayerische ergattern musste ein Sieg in der Zwischenrunde her. Ausgerechnet der Vizeoberpfalzmeister, TV Vohenstrauß, stand dabei am Netz gegenüber. Hier spielten vor allem Lena und Sofie ihre Aufschlagsstärke aus, sodass ein 2:0-Sieg verbucht werden konnte und die Teilnahme an der Bayerischen gesichert war. "Damit ist unser Ziel mehr als erreicht und was am Sonntag raus kommt ist nur noch Kür 😀." So Trainerin Lederer.

Wie erwartet war das Spiel um die Plätze 1-4 gegen den späteren Vizemeister, SV Schwaig, eine nicht lösbare Aufgabe, dennoch verkaufte sich das Team sehr gut und ging mit - 14 und - 17 vom Feld. Damit kämpfte Hahnbach um die Plätze 5-8 und im Spiel gegen den Oberfrankenmeister aus Bayreuth. Mit einer riesigen Fankulisse bestehend aus Eltern und den TV Vohenstrauß waren die Mädels wieder voll motiviert und gingen mit 2:0 als klarer Sieger vom Feld. Im Spiel um Platz 5 stand der VC Amberg am Netz gegenüber und auch hier dominierte der SVH das Geschehen und fuhr ein klares 2:0 ein.
Herzlichen Glückwunsch an den Nordbayerischen Meister, TSV Ochenbruck, der sich in einem wahren Krimi und einem sehr hochklassigen Match gegen den SV Schwaig mit 2:1 durchsetzte.